Nachwahlen auf der Mitgliederversammlung

Am letzten Septemberwochenende fand die Mitgliederversammlung des Verbandes statt. Wir blicken auf ein schönes und erfolgreiches Wochenende – ausgerichtet vom Bund Europäischer Pfadfinder – in Gemünd zurück, bei dem wir uns besonders darüber gefreut haben, dass wir uns wieder in Präsenz treffen konnten. Wie schön, sich endlich wieder in einer Singerunde am Feuer begegnen zu können oder gemeinsam durch den Nationalpark Eifel zu wandern!

Aber natürlich wurde nicht nur das Wiedersehen gefeiert, sondern auch gearbeitet: Wir haben uns nicht nur mit den zurückliegenden Aktionen (stadt&spiel) beschäftigt und den anstehenden Veranstaltungen (DPVgoLd, Stammesführungssegeln, StaFüFortbildung und das Verbandslager 2023), sondern auch neue Themen für die weitere Verbandsentwicklung beleuchtet, wie beispielsweise Geschlechtergerechtigkleit im Verband oder unsere digitale Infrastrukur.

Vor allem aber wurde auch ein Teil des Vorstandes neu gewählt. Matze ist aus persönlichen Gründen als Vorsitzender zurückgetreten, so dass wir Patte zu seinem Nachfolger wählen konnten. Inja hat Pattes Amt als neue stellvertretende Vorsitzende übernommen. Wir gratulieren den beiden Neugewählten herzlich und wünschen viel Freude und Erfolg im neuen Amt. Matze danken wir für sein vielfaches Engagement in den vergangenen Jahren, wünschen ihm und seiner jungen Familie alles Gute und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Übrigens: Auch diese MV stand wieder unter einem vom Arbeitskreis DPV ausgewählten Schwerpunkt nachhaltigen Pfadfindens: Bei dieser MV haben wir uns ausschließlich vergan ernährt – und es hat fantastisch geschmeckt!

Nun freuen wir uns auf ein baldiges Wiedersehen im Rahmen des Bundesführungstreffens auf der Burg Ludwigstein im Februar – gemeinsam mit unseren Freundinnen und Freunden vom BdP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.