Neuigkeiten

Vorstandstreffen DPV & BdP

Zum gemeinsamen Austausch, unter anderem zu den kommenden Aktionen: Monstersause und Schall & Rauch, verbrachten BdP– und DPV-Vorstand ein tolles Wochenende in Berlin! Nach intensiver, teils gemeinsamer Tagung, machten wir uns am Samstagabend in die Berliner Unterwelt auf. Zum Thema Atombunker im Kalten Krieg liesen wir uns vom Berliner Unterwelten e.V. durch zwei Atombunker-Anlagen führen. Geschichte hautnah Erleben: beeindruckend & spannend.

Wir hatten ein tolles Wochenende und freuen uns sehr auf die beiden gemeinsamen Aktionen im kommenden Jahr!

 

Howdy Ihr verwegenen Glücksritter!

Wie ihr vielleicht schon gehört habt ist in Don Óros Steinbruch in Hameln Gold gefunden worden.

Er lädt alle Sippen des DPV ein nächstes Jahr Ihr Können unter Beweis zu stellen, Landrechte zu erwerben, nach dem Gold zu graben, oder im Saloon alles auf eine Karte zu setzen!
Sei auch du mit deiner Sippe dabei und stellt euer Glück auf die Probe.

Die  Anmeldungen starten noch diesen Monat. Genauere Infos dazu gibt es im definitiven Rundschreiben.

Bis dahin Gut Pfad,

7asper & bine

i.A. Don Óro

Vorbereitungstreffen – Jubiläum 2020

Wir feiern Geburtstag – und das ganz groß, denn wir werden im Jahr 2020 50 Jahre alt! Und wie jede große Fete muss auch diese lange und gut vorbereitet werden. Hierfür haben sich eine Hand voll Leiter*innen in der Nähe von Bonn zu einem ersten Vorbereitungstreffen getroffen. Im Laufe des Wochenende entstand das Konzept zu DPV Gold. Gold, weil wir quasi die goldene Hochzeit mit allen Bünden des DPVs feiern wollen.

Es wurde ein Rahmenprogramm geplant, verschiedene Orte und Plätze wurden in Betracht gezogen und die verschiedenen Aufgabenbereiche abgesteckt. Nun heißt es Ärmel hochkrempeln und los geht’s: die Arbeit in den verschiedenen Bereichen kann beginnen. Willst du dich auch in die Planung und Vorbereitung einbringen, dann schreib uns gerne eine E-Mail an .img">.img. Wir freuen uns schon auf euch!

Zu den kommenden Planungstreffen seid ihr natürlich ebenfalls herzlich willkommen – die nächsten Treffen finden an folgenden Terminen statt: 25.-27. Januar 2019 und 23.-25. August 2019

Schall & Rauch

Schall und Rauch 2019 – jetzt Ticket sichern!

Auf der Homepage www.schall-rauch.rocks könnt ihr euch ab sofort zum großen Pfadfinder-Festival „Schall und Rauch“ im Sommer 2019 anmelden. Die ersten 100 Tickets werden zum reduzierten Preis angeboten, also schnell zuschlagen!

Das „Schall und Rauch“ ist eine Musik-Kunst-Kultur-Veranstaltung für junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren aus Pfadfinder- und Jugendgruppen sowie befreundeten Gruppen und Einzelpersonen. Das „S&R“ ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Deutschen Pfadfinderverbandes e.V. (DPV) und des Bundes der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. (BdP), die vom 28. bis 30. Juni 2019 in Immenhausen (Hessen) stattfinden wird.

Die DPV-Mitgliederversammlung 2018: ein Treffen im Zeichen des Goldrauschs

Auf Einladung der Pfadfinderschaft Süddeutschland und des Pfadfinderbund Horizonte versammelten sich vom 21. bis 23.9.2018 die Delegierten der DPV-Bünde in Bruchsal. Trotz einiger extra Herausforderungen durch Sturm und Bahn haben alle angekündigten Delegierten den Weg letztendlich gefunden, ebenso wie die (inter-)nationalen Teilnehmer des gleichzeitig stattfindenden DPV-Seminars zur Organisation internationaler Begegnungen und den Fördermöglichkeiten dazu.
Der Samstag stand morgens zunächst unter dem Eindruck der Formalia und Finanzen. Diese wurden aber zügig abgehandelt sowie der Antrag des Vorstandes auf Satzungsänderung bezüglich des Beginns der Amtszeit eines neugewählten Vorstandes wurde mit großer Mehrheit angenommen.
Der darauffolgende Block gehörte dem Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen: Das DPV-Jubiläum 2020 wirft seinen Schatten voraus und es werden noch dringend Leute gesucht, die mit machen wollen. Etwas näher und auch schon besser besetzt ist Schall & Rauch, das gemeinsame Festival von BdP und DPV. Nichtsdestotrotz werden auch hier noch helfende Hände gesucht, die genauen Infos dazu finden sich bald auf der Homepage des Festivals, wo auch demnächst die Anmeldung startet. Die Vorfreude auf diese neuartige Veranstaltung war in den Gesprächen danach überall spürbar und verspricht ein tolles, buntes Festival.
Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen der Sippenaktion: Durch ein Zeit- und Raumportal reisten die Delegierten zu Don Oro und Cathy Jeane „Heartbreaker“ Baker, die sie dabei beobachten, wie sie in der Gegend von Hameln in einem Steinbruch Gold auf Gold gestoßen sind. Nachdem sich die Nachrichten verbreiteten, brachen Scharen von Abenteurern und Goldsucherinnen auf, um dorthin zu gelangen und erste Notbehausungen aufzuschlagen und ihren Anteil zu sichern. Das mag zwar unglaublich klingen, aber es gelang den Delegierten Foto- und Filmaufnahmen davon zu machen, die sicher bald den Weg zu den Sippen in den Bünden finden werden.
Die Beratungen wurden am Sonntag wieder zu den Themen Jugendpolitik und Vertretung im DBJR, internationale Begegnungen und einem Bericht des Arbeitskreises zur Nachhaltigkeit (DPV 3000) fortgesetzt und gegen Mittag erfolgreich beendet.
Erwähnt werden sollte schlussendlich auch noch, dass das Küchenteam alle Gäste mit leckerem Essen versorgte, welches aus Foodsharing-Initiativen, ergänzt um punktuelle Zukäufe vom lokalen Biohof, stammte. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle an das Küchenteam für die leckeren Kreationen und an die Ausrichter für die Gastfreundschaft.

Goldader 2019 – Don Oro lädt ein!

Als gemeinsamer Wunsch der Bünde ist die Idee einer Sippenaktion im Jahr 2019 entstanden. Dafür soll ein großes Geländespiel ab der Sippenstufe, mit tollen Kostümen und einer mitreißenden Story geplant werden. Klar ist schon, dass uns unter dem Titel „Goldader“ Don Oro in den Wilden Westen zu allem rund um die Goldgräberei einladen wird. Vieles mehr muss noch geplant werden. Egal ob Saloonbetreiber, Arbeiter in den Goldmienen oder Don Oro selbst – viele Posten sind noch zu vergeben und helfende Hände gesucht.

Du willst gerne mitwirken? Dann melde dich bei .img

„Schall und Rauch“ in 2019!

Pfadfinder und Festival – kann das zusammenpassen?

Die Frage stellten sich auch die Vorstände von BdP und DPV, als man auf der Suche nach einem gemeinsamen Veranstaltungsformat das verbindende Element von Musik und Kultur in den Bünden ins Zentrum ihrer Überlegungen stellten.

Und man kam zu dem Schluss: Ja, das kann passen. Natürlich wird es kein klassisches Festival, schließlich finden sich dort nur Pfadfinderinnen und Pfadfinder! Und natürlich wird es kein klassisches Pfadfinderlager, denn wir wollen etwas gestalten, was es in dieser Form noch nie gegeben hat!

Besonders werden soll unser „Schall und Rauch“, weil es zum ersten Mal überhaupt eine gemeinsame Großveranstaltung der beiden Verbände BdP und DPV geben wird. Besonders wird „Schall und Rauch“ aber vor allem, weil wir ein großes Fest unserer Pfadfinderkultur mit euch feiern wollen:

Ein großes Fest für Kunst und Musik,
ein großes Fest der Gemeinsamkeiten und des Miteinanders,
ein großes Fest für Austausch und Begegnung!

Es erwarten euch Bühnen mit den angesagtesten Bands – Altbekanntes und Frischgebackenes – daneben aber auch Zirkus, Kleinkunst, Installationen, Zauberwald und Workshops.

Nähere Informationen findet ihr schon bald auf www.schall-rauch.rocks

Bundesführertreffen 2018

Vom 9. – 11. März trafen sich die Bundesführer*innen der verschiedenen Bünde des DPV zur gemeinsamen Tagung in Hoffeld, inmitten der wunderschönen Eifel.

An diesem Wochenende wurde vieles zur Sprache gebracht – etwa die Thematik der Nachhaltigkeit: Wie schaffen wir es als Verband, als Pfadfinder*innen, sowohl in unserem Handeln als auch in der Bildungsarbeit Nachhaltigkeit, globales Lernen und Gerechtigkeit weiter zu verstetigen? Welche Konzepte werden bereits in den Bünden praktiziert, welche Pfade können wir in Zukunft gemeinsam bestreiten? Wo finden sich Schnittmengen?
Über dieses und viele weitere (den Verband zurzeit und in Zukunft leitende) Themen wurde ausführlich gesprochen, wobei der Blick auch klar auf unsere anstehenden Aktionen gerichtet wurde: unter anderem die Sippenaktion, „Schall und Rauch“ sowie das fünfzigjährige Verbandsjubiläum im Jahr 2020.
Neben dem intensiven Austausch bot das Wochenende den Vertreter*innen der Bünde jedoch vor allem auch eines: das schöne Wiedersehen von Freunden und Bekannten aus allen Ecken des Landes.

Bundesführertreffen 2017 in Lage

Auf unserem Bundesführerinnen- und Bundesführertreffen am letzten März-Wochenende haben wir kräftig an der Zukunft unseres Verbandes gefeilt. In mehreren kleinen Gruppen schmiedeten unsere Bundesführerinnen und Bundesführer in Lage(Lippe) Pläne für die nächsten Aktivitäten und Jahre im DPV. Nun gilt es die vielen kreativen Ideen in die Tat um zu setzen.

weiterlesen „Bundesführertreffen 2017 in Lage“