Der digitale Heimabend – Teil 2 – welche Ideen gibt es in den Bünden?

images

Ihr sitzt Zuhause und vermisst die Pfadfinderei ziemlich? Im Artikel „Der Digitale Heimabend“ wurden bereits viele Ideen gesammelt, wie Ihr am Besten mit Eurer Gruppe Kontakt halten könnt. Hier haben wir noch weitere Ideen gesammelt für Eure freie Zeit – manche alleine oder in der Gruppe. In vielen Bünden hat man sich nämlich bereits Gedanken zu Angeboten gemacht, die wir Euch vorstellen möchten. Natürlich ist das hier keine vollständige Übersicht.

Youtube – Der Pfadfinderbund Weltenbummler ist schon länger aktiv auf Youtube. Hier könnt Ihr Euch vergangene Fahrten, aber auch Praxistipps z.B. welcher der richtige Spirituskocher ist anschauen. Link

Internetnacht – Der Deutsche Pfadfinderbund Mosaik bietet für seine Mitglieder die beliebte Internetnacht – eine Art digitale Schnitzeljagd – nun in der 24/7-Version an. Auf dem Blog findet Ihr weitere Ideen. Link

Heimabend-Generator – Im Deutschen Pfadfinderbund Mosaik ging ein Heimabend-Inspirator online. Hier könnt Ihr vielleicht auch schon einmal schauen für die Zeit danach und auch inspirieren lassen. Es gibt aber auch digitale Ideen. Link

Podcast – Matze und Kilian aus dem Pfadfinderbund Weltenbummler haben zusammen einen Podcast, der „Zeitgeschichten – Der Pfadfinderpodcast“. Findet Ihr auf Spotify oder Youtube.

Auch über den DPV hinaus gibt es gerade viele tolle Ideen von Pfadfinder*innen aus aller Welt. Denn in dieser Situation verbindet die meisten von uns, dass wir nicht nur Pfadfinder*innen sind, sondern Zuhause sitzen!

Gitarrenkurs – Die Arbeitsgemeinschaft Hamburger Pfadfinderverbände (AHP) – in der auch unserer Hamburger Bünde Mitglied sind – stellt einen Gitarrenkurs auf Youtube: Link
Eure neuen Gitarrenspielkenntnisse könnt Ihr direkt mit Dota Kehr üben. Sie gibt auch Gitarren Tutorials für Ihre Lieder. Link

#CampAtHome – Die Northumberland Scouts haben ein großes Ziel: ein virtuelles Lager mit einer Million Teilnehmenden aus der ganzen Welt. Das geht ganz einfach: Klickt bei der Facebook-Veranstaltung auf „Teilnehmen“ und begleitet Eure Nächte in den sozialen Medien. Regeln: packt eine Tasche, schlagt ein Zelt im Garten oder Zuhause auf und schlaft darin, zündet ein Lagerfeuer an (virtuell oder real), führt eine Pfadfinderei-Aktivität durch (z.B. ein Morgenkreis) und helft beim Kochen.
Vielleicht eine Idee für Eure Gruppe? Die spanischen Pfadfinder*innen machen es vor: Link

Seid Ihr noch über weitere Ideen gestolpert? Schreibt gerne in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.